LogoHeader

Flyer UW-photodays 2009

Download Flyer uw-photodays 2009 PfeilPfeil

Fotogalerie
uw-photodays 2009 PfeilPfeil

uw-photodays 2009

Vom 09.10. – 11.10.2009 fanden in Weyregg am Attersee die zweiten uw-photodays statt. Die Veranstaltung wurde sehr gut von Harald Slauschek (H2O-Photography), Armin Leeb (Tauchbasis Nautilus) und Harald Hois (Werbeagentur Oberösterreich) organisiert.

Wie angekündigt waren mit die besten UW-Photografen aus Österreich und Deutschland als Workshopleiter dabei. Namen wie Bertl Apfelthaler, Harald Hois, Gerald Kapfer, Gerald Nowak und Norbert Probst garantierten für eine hohe Qualität der Workshops in Blitzlicht & Blitzlichttechniken, Halb & Halb Fotografie, Fotografie Fluss und Bach und Fisheye Fotografie. Für mich war es eine große Ehre, neben den Profis als Workshopleiter für Einsteiger dabei zu sein.

Neben den Workshops konnten sich die Teilnehmer auf einer kleinen Messe von den Ausstellern Nikon, Subtronic, Nautilus, Epson, Subal, UK-Germany und AV-Stumpferl neueste Informationen einholen. Super angenommen wurde die Möglichkeit, UW-Foto-Testequipment mit ins Wasser zu nehmen. Umrahmt wurde die Veranstaltung mit Vorträgen der Firmen und einem Film über Helidiving in Österreich. Große Aufmerksamkeit gab es am Samstagabend bei der Bildbesprechung, wo viele Tips über Einstellungen, Bildgestaltung und Tauchverhalten von den Workshopleitern weiter gegeben wurden. Trotz sehr schlechter Sicht konnten sich die fotografischen Ergebnisse sehen lassen. Gerade im Einsteigerkurs war ein großer Unterschied vom ersten Tauchgang zu den weiteren Tauchgängen erkennbar.

Beim gemütlichen Abendessen und spät in die Nacht hinein wurden die Workshopleiter zu Fototechnik, Tauchreiseerlebnisse und vielen anderen Themen ausgefragt. Alles in Allem war es eine super Veranstaltung, die man sich im nächsten Jahr nicht entgehen lassen sollte.

Mir persönlich hat es wahnsinnig Spaß gemacht, mein Workshop war mit 10 Teilnehmern voll besucht. An den zwei Tagen gab es viele „aha“-Erlebnisse. Wir hatten in der Gruppe eine tolle Stimmung und einige haben sich schon für weitere Tauchgänge verabredet. Im diesem Sinne wünsche ich „Gut Luft“ und feuerfrei, bis der Auslöser qualmt.